Terminplan






 

 

Nachrichten

1.Mannschaft

2.Mannschaft

3.Mannschaft

Schiedsrichter

Verein

Archiv

 

Bildergalerie

Interaktiv/Kontakt

Verweise

Benutzer

Impressum

JFV Bad Soden-Salmünster
Videokanal der SG Bad Soden

Sprudelkicker

Sprudelkicker

Festschrift

100 Jahre SG Bad Soden  -  Festschrift

Neueste Links

Testspiel – Soden schlägt Oberrodenbach – „Zu viele Fehlpässe“

1. Mannschaft

(Bericht von osthessen-zeitung.de vom 15.Februar 2017)

Bad Soden (fs) – Den Hanauer Kreisoberligisten Eintracht Oberrodenbach mit dem Ex-Sodener Thomas Jäger als Trainer schlugen die Verbandsliga-Fußballer der SG Bad Soden am Mittwochabend zwar mit 2:1 (1:1) – zufrieden ist Trainer Tino Schmitt mit dem Auftritt seiner Elf aber dennoch keineswegs.

„Unterm Strich kann man damit nicht zufrieden sein. Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, Oberrodenbach hat aber immer wieder gut gekontert und wir hatten viel zu viele Fehlpässe im Spielaufbau, das war extrem“, ärgert sich Schmitt, der weiter moniert: „Die Laufwege haben überhaupt nicht gepasst, das Umschaltspiel auch nicht. Vielleicht waren wir etwas müde, aber wir haben das schon wesentlich besser gemacht.“ Zumindest durfte Taner Harmancioglu, dessen MRT-Untersuchung ohne Befund blieb, erstmals wieder mitwirken.

Die beste Phase hatten die Sprudelkicker, die diesmal im 4-1-4-1-System aufliefen, gleich zu Beginn: Kevin Paulowitsch wurde steil geschickt, legte den Ball an den Fünfmeterraum zurück und Kapitän Tim Mulfinger musste nur noch einschieben (5.). Kurz darauf vergab der 31-Jährige aus ähnlicher Position das 2:0. Danach schlichen sich jedoch immer mehr Fehlpässe ins Spiel der Kurstädter ein, während gute Torchancen Mangelware blieben. Stattdessen glich Oberrodenbach Mitte der ersten Hälfte aus. Nach einem Donnerwetter in der Halbzeitpause agierten die Sprudelkicker im zweiten Durchgang zwar weniger fehlerbehaftet, zwingende Torchancen sprangen aber immer noch nicht dabei heraus. Bezeichnend war dann der 2:1-Siegtreffer, den Lukas Ehlert mit einem schnell ausgeführten Freistoß vorbereitete, Ernad Dananovic musste dann freistehend nur noch einschieben.

Bad Soden: Gonzalez-Garcia; Boutakhrit, Lofink, Harmancioglu, Demuth, Dananovic, Scheller, Ehlert, Mulfinger, De Carvalho, Paulowitsch – Breitenberger, Krapf, Barisic.

Tore: 1:0 Tim Mulfinger (5.), 1:1 (25.), 2:1 Ernad Dananovic (70.)

Zuschauer: 25.