Terminplan






 

 

Nachrichten

1.Mannschaft

2.Mannschaft

3.Mannschaft

Schiedsrichter

Verein

Archiv

 

Bildergalerie

Interaktiv/Kontakt

Verweise

Benutzer

Impressum

JFV Bad Soden-Salmünster
Videokanal der SG Bad Soden

Sprudelkicker

Sprudelkicker

Festschrift

100 Jahre SG Bad Soden  -  Festschrift

Neueste Links

Vorbericht zum Heimspiel gegen den CSC 03 Kassel am 04.März 2017

1. Mannschaft

Zum Heimspiel in der Fußball-Verbandsliga Hessen Nord begrüßen wir am Samstag, 04.März 2017, die Mannschaft des CSC 03 Kassel sowie alle mitgereisten Funktionsträger und Anhänger sehr herzlich auf der Bornwiese in Bad Soden.

Nach einer mehr als dreimonatigen Winterpause rollt nun auch auf der Bornwiese endlich wieder der Ball.

Mit dem 3:1 Auswärtssieg beim 1.FC Schwalmstadt gelang unseren Sprudelkickern zur Fortsetzung der Rückrunde am vergangenen Wochenende ein Traumstart in das Fußballjahr 2017. Unter unserem neuen Trainer Tino Schmitt präsentierten sich unsere Grün-Weißen in Treysa in einer guten Verfassung und liegen nach dem dritten Auswärtssieg mit 28 Punkten nunmehr auf dem siebten Rang. Einen Platz dahinter  - mit zwei ausgetragenen Begegnungen weniger -    liegen punktgleich unsere Gäste vom CSC 03 Kassel.

Ein Vierteljahrhundert nach dem Verbandsligaabstieg im Jahre 1991 ist der CSC 03 mit der Meisterschaft in der Gruppenliga Kassel 2 wieder in den überregionalen Fußball zurückgekehrt und hat damit gleichzeitig auch die Hierarchie im nordhessischen Fußball wieder etwas zurechtrücken können.

Mit unseren Gästen aus dem Jahnstadion ist ein Traditionsverein in das Rampenlicht zurückgekehrt, der zu seinen Glanzzeiten Ende der dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts als unumstrittene Nummer eins in Kassel sogar zweimal an der Endrunde zur deutschen Meisterschaft teilnahm.

Der sportliche Aufschwung unserer Gäste ist eng mit Trainer Lothar Alexi verknüpft, der die Mannschaft im Jahre 2013 in der Kreisliga A übernahm. Unter Lothar Alexi katapultierte sich der Club in Rekordzeit bis in die zweithöchste hessische Spielklasse. 

Als bester Neuling haben unsere Gäste die eigenen Erwartungen bislang deutlich übertroffen und können den bevorstehenden Aufgaben entspannt entgegensehen. „Wir wollen die Leistungen bestätigen und uns weiterentwickeln“, meint Trainer  Lothar Alexi im Hinblick auf die Restrunde.

Die SG Bad Soden und der CSC 03 Kassel standen sich bisher neunmal gegenüber. Bei einem Torverhältnis von 11:11 ist die Gesamtbilanz dabei völlig ausgeglichen (3 Siege – 3 Remis – 3 Niederlagen). In Bad Soden standen sich beide Vereine zuletzt in der Spielzeit 1990/91 gegenüber (0:0). Das Hinspiel endete ebenfalls torlos.

Geleitet wird die heutige Begegnung vom Sportkameraden Jan Turinski (Bensheim). Ihm zur Seite stehen an den Linien Nikolas Czypull und Danny Mathusczyk.

Wir wünschen allen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Kurstadt und eine gute Heimreise.