Terminplan






 

 

Nachrichten

1.Mannschaft

2.Mannschaft

3.Mannschaft

Schiedsrichter

Verein

Archiv

 

Bildergalerie

Interaktiv/Kontakt

Verweise

Benutzer

Impressum

JFV Bad Soden-Salmünster
Videokanal der SG Bad Soden

Sprudelkicker

Sprudelkicker

Festschrift

100 Jahre SG Bad Soden  -  Festschrift

Neueste Links

Vorbericht zum Heimspiel gegen den SC Willingen am 13.Mai 2017

1. Mannschaft

Liebe Fußballfreunde,

zum Heimspiel in der Fußball-Verbandsliga Hessen Nord begrüßen wir am Samstag, 13.Mai 2017, die Mannschaft des SC Willingen sowie alle mitgereisten Funktionsträger und Anhänger sehr herzlich in Bad Soden.

Die Luft im Abstiegskampf wird für unsere Verbandsligamannschaft immer dünner. Nach der 2:4 Heimpleite gegen den designierten Absteiger Melsunger FV 08 und dem sich anschließenden spielfreien Wochenende ist der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf zwei Zähler zusammengeschmolzen. In den verbleibenden drei Begegnungen wird es daher einer enormen Kraftanstrengung bedürfen, um den Kopf noch aus der Schlinge zu ziehen.

Mit der Trennung vom glücklosen Trainer Tino Schmitt hat die SG Bad Soden nunmehr die letzte Option gezogen, um der Negativspirale entgegenzuwirken. Als Nachfolger von Tino Schmitt werden Wladimir Römmich (Sportlicher Leiter) und Anton Römmich (Trainer der Kreisoberligamannschaft) die Mannschaft als Interimslösung bis zum Saisonende betreuen.

Wenngleich unsere Sprudelkicker in den abschließenden Begegnungen auf drei Schwergewichte (SC Willingen, SV Neuhof und Hünfelder SV) stoßen, sind die Aufgaben mit der erforderlichen Willenskraft und Geschlossenheit dennoch lösbar. Das Positive: Wir haben unser Schicksal noch in der eigenen Hand und sind im Hinblick auf das Klassenziel damit auf keine Schützenhilfe von Dritten angewiesen.

Nachdem sich unsere Gäste vom SC Willingen in der vergangenen Saison erst nach einem bärenstarken Schlussspurt gerade noch so in das Ziel retten konnten, haben sich die Upländer in dieser Spielzeit in die Spitzengruppe der Verbandsliga katapultieren können. Die Mannschaft von Trainer Uwe Schäfer spielt eine klasse Saison und hat als Tabellenfünfter die eigene Erwartungshaltung weit übertroffen. Zuletzt ist der Motor bei unseren Gästen allerdings etwas ins Stocken geraten; die enorme Dauerbelastung der vergangenen Wochen mit vielen Nachholspielen hat Spuren hinterlassen und die Mannschaft kriecht nun auf dem „Zahnfleisch“ in Richtung Saisonende. Nach zuletzt sieben sieglosen Punktspielen, darunter fünf Remis, ist der Meisterschaftszug abgefahren. Dennoch werden unsere Gäste in Bad Soden natürlich nichts unversucht lassen, um mit einem Auswärtssieg auf der Bornwiese den fünften Tabellenplatz abzusichern. 

Beide Clubs standen sich bislang siebenunddreißigmal gegenüber. Hierbei können unsere Gäste aus Willingen mit 19 Siegen bei 8 Remis und 10 Niederlagen eine sehr positive Gesamtbilanz aufweisen. Das Hinspiel im Hoppecketalstadion konnte der SC Willingen klar mit 4:1 für sich entscheiden.

Geleitet wird die Verbandsligabegegnung gegen den SC Willingen vom Sportkameraden Mirko Radl (Olympia Biebesheim). Ihm zur Seite stehen an den Linien Philipp Schneider und Ioannis Saridis. 

Wir wünschen allen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Kurstadt und eine gute Heimreise.