Terminplan






 

 

Nachrichten

1.Mannschaft

2.Mannschaft

3.Mannschaft

Schiedsrichter

Verein

Archiv

 

Bildergalerie

Interaktiv/Kontakt

Verweise

Benutzer

Impressum

JFV Bad Soden-Salmünster
Videokanal der SG Bad Soden

Sprudelkicker

Sprudelkicker

Festschrift

100 Jahre SG Bad Soden  -  Festschrift

Neueste Links

Vorbericht zu Heimspiel gegen den Hünfelder SV am 28.Mai 2017

1. Mannschaft

Liebe Fußballfreunde,

zum Saisonfinale in der Fußball-Verbandsliga Hessen Nord begrüßen wir am Sonntag, 28.Mai 2017, die Mannschaft des Hünfelder SV sowie alle mitgereisten Funktionsträger und Anhänger sehr herzlich in Bad Soden.

Gegen die Haunestädter beschließt die SG Bad Soden eine sehr schwierige Spielzeit in deren Verlauf unsere Sprudelkicker weit hinter der eigenen Erwartungshaltung zurückgeblieben sind. Nach dem Umbruch im Vorfeld dieser Saison und der erneuten Fluktuation während der Winterpause ist das individuell durchaus gut besetzte Team ein weitgehend fragiles Gebilde geblieben, das auf dem Spielfeld niemals wirklich zusammengewachsen ist. Darüber darf auch der Klassenerhalt nicht hinwegtäuschen, da die Ansprüche bei der SG Bad Soden natürlich deutlich höher angesiedelt sind, als im zweistelligen Tabellenbereich.

Bereits heute deutet sich an, dass es nach dem Abschluss dieser Saison abermals einen Umbruch im Team geben wird. Fest stehen bereits die Abgänge von Hamza Boutakhrit (Viktoria Aschaffenburg) und unserem langjährigen Torjäger Tim Mulfinger (Spielertrainer Kressenbach/Ulmbach); in das zweite Glied rücken und etwas kürzer treten wird Tuna Moaremoglu,  der ab der kommenden Spielzeit für unsere Kreisoberligamannschaft auf Punkte und Torejagd gehen wird. Als erste Zugänge stehen mit Tim Paulowitsch, Dino Alagic, Peter Kohlhepp und Nils Höbeler vier A-Junioren vom JFV Bad Soden-Salmünster fest. Die SG Bad Soden setzt damit weiter auf den eigenen Nachwuchs und unterstreicht die Verzahnung mit dem JFV Bad Soden-Salmünster.

Die weiteren Personalien werden in enger Abstimmung mit unserem neuen Trainer erfolgen, den wir voraussichtlich in den nächsten Tagen der Öffentlichkeit vorstellen werden. Gemeinsam werden wir nichts unversucht lassen, dass in der kommenden Saison, unserer 30. (!) Verbandsligaspielzeit, wieder attraktiver und erfolgsorientierter Fußball auf der Bornwiese in Bad Soden geboten wird. 

Mit der SG Bad Soden und dem Hünfelder SV treffen am letzten Spieltag zwei „Dinos“ aufeinander, die gemeinsam auf 66 Jahre Verbandsligazugehörigkeit zurückblicken können.

Der Hünfelder SV wird die Saison 2016/17 als Tabellendritter oder -vierter abschließen. Wenngleich es nicht für ganz oben gereicht hat, entspricht das Abschneiden dennoch im Großen und Ganzen der eigenen Erwartungshaltung. Mittelfristiges Ziel bleibt allerdings die Rückkehr in die Oberliga Hessen, welcher der Verein zuletzt in der Saison 2013/14 angehörte.

Das Hinspiel in der Rhönkampfbahn verloren unsere Grün-Weißen mit 1:2. (Torschützen: 2x Christoph Neidhardt  - Kevin Demuth).

Geleitet wird die Begegnung vom Sportkameraden Paul-Ioan Barbu (Frankfurt).

Abschließend wünschen wir allen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Badestadt und eine gute Heimreise.